Winterzeit

Aufgrund der jahreszeitlichen Wetterverhältnisse ist das Training auf Asphalt ab sofort eingestellt.

Bis unser Eismeister Christian den Stockplatz für die kommende Wintersaison herrichten kann, besteht die Möglichkeit jeweils Mittwochs beginnend ab 30.11.2022 in der Eishalle in Steinach zu trainieren.

Treffpunkt um 18:00 Uhr / Stockplatz ESC Axams. Würden uns Freuen wenn viele Stockschützen dieses Angebot wahrnehmen.

Mit sportlichen Gruß

Stock heil

Wir sind zurück

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde

Nach längerer Inaktivität der Website wurde diese gestern von Günter Gröbl, wie auf der Jahreshauptversammlung besprochen, aktualisiert.

Des weiteren wollen wir diese in der Zukunft wieder mit Beiträgen und Informationen aus unserem Vereinsleben füllen. Ich beginne mit dem Protokoll unserer diesjährigen

ESC Jahreshauptversammlung

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2021/22

Am 18.11.2022 um 20:00 Uhr fand im Vereinshaus des ESC Axams (beim Freizeitzentrum Axams) die Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2021/22 statt.

 Teilnehmer/innen:

Udo Baier, Hermann Bucher, Josef Dollinger, Günter Gröbl, Arno Lanner, Hans Pukljac, Gerhard Huber , Günter Struber, Roland Walzl,Reiner Heiden, Peter Mayr, Christian Mair, Gerhard Turnherr.

 Die Versammlung wurde geleitet von dem Obmann Günter Gröbl; zum Protokollführer wurde Herr Udo Baier bestimmt. 

Herr Gröbl stellte die satzungsgemäße Einberufung der Mitgliederversammlung fest. Er gab sodann die in der Einberufung angekündigte Tagesordnung bekannt: 

1.    Feststellung der Beschlussfähigkeit

2.  Eröffnung und Begrüßung durch den Obmann

3.  Tätigkeitsbericht des Vorstandes

4.  Bericht des Sportwartes

5.  Bericht des Kassiers und der Kassenprüfer

Antrag auf Entlastung des Kassiers

6.      Allfälliges

Tagesordnungspunkt 1:

Beschlussfähigkeit wurde um 20:10 festgestellt.

Tagesordnungspunkt 2:

Obmann Günter Gröbl bedankt sich für das Erscheinen der Mitglieder und eröffnet die Jahreshauptversammlung.

 Es folgte eine Gedenkminute für unsere verstorbenen Vereinsmitglieder.

 Folgende Vorstandsmitglieder wurden vom Obmann wegen Krankheit entschuldigt:

·         Marion Gröbl / Kassier

 Des Weiteren wurde der Kassenprüfer Alexander Schilcher aufgrund eines Auslandsaufenthaltes entschuldigt. Zur Vertretung war Hans Pukljak anwesend.

Tagesordnungspunkt 3:

Günter Gröbl berichtete von einem ereignisarmen Jahr im Zeichen der Corona Pandemie.

Trotzdem konnten einige neue Vereinsmitglieder angeworben werden

·         Sandra Weber

·         Andreas Happ

·         Michael Mayr

·         Nadine Mayr

·         Gerhard Turnherr

·         Jürgen Vizvary

·         Florian Gruber

·         David Baier

Letzter Stand zum Umzug des Stockplatzes zum Freizeitzentrum: Aufgrund der finanziellen Situation der Gemeinde und den erheblichen Kosten für die dringend notwendigen Sanierungen des Freizeitzentrums wurde der Neubau und Umzug auf unbestimmte Zeit verschoben.

Zehn Spielerpässe von ehemaligen Vereinsmitgliedern wurden an den Verband zurückgesendet.

Tagesordnungspunkt 4:

Christian Mair gab einen Überblick der sportlichen Aktivitäten des zurückliegenden Jahres bekannt.

Teilnahme an 5 Meisterschaften.

Aufstieg in die Landesliga Zielschießen von Christian Mair ( Herren ) und Günter Danek (Senioren )

Teilnahme an 4 Duo Turniere und 4 Mannschafts-Turniere.

Durchführung von 3 Gästeschießen.

Eine Gruppe aus ehemaligen Tennisspieler der umliegenden Dörfer wird voraussichtlich bis auf weiteres jeden Donnerstag zum Stockschießen kommen.

Neue Einzeichnung der Spielfelder wurde im Herbst durchgeführt. 

Verlegung der neuen Kanthölzer am 5. Oktober durch Christian Mair, Hans Pukljak, Hermann Bucher und Günter Danek.

Voraussicht auf kommende Turniere:

20.11.2022 Askö Meisterschaft auf Eis

14.01.2023 Luttach mit Übernachtung

21.01.2023 Unterliga Herren

Des weiteren berichtet Christian Mair über die erfolgreiche Teilnahme von Reiner Heiden und Hermann Bucher beim diesjährigen Wurstwatten der Musikkapelle Axams. Der Gewinn könnte zur Begeisterung aller anwesenden Mitglieder am Dienstag nach der Trainingseinheit verzehrt werden. 

Das diesjährige Axamer Dorffest war nach 2 Jahren Corona bedingten Ausfall ein riesiger Erfolg.

Es wurde ein erheblicher Betrag für die Vereinskasse erwirtschaftet. Einen herzlichen Dank an alle Mitglieder, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben.

Am Donnerstag den 24.11.2022 um 18:00 Uhr lädt der Verein alle unterstützenden Helfer des zu einer kleinen Feier im Restaurant da Sergio Pizza Pazza ein.

Tagesordnungspunkt 5:

Bedingt durch die Abwesenheit des Kassenprüfers wurde der Part von Hans Pukljak übernommen.

Eine herzlichen Dank an Christian Mair für die lückenlose Belegung aller Ein – und Ausgaben, sowie für alle Einreichungen für Förderungen, den Betrieb der Kantine und die Gästebetreuungen.

Kassenbestand wurde vom Kassenprüfer am 08.11.2022 im Beisein von Hans Pukljak, Christian Mair, Marion und Günter Gröbl geprüft. Es wurden keine Abweichungen festgestellt, so dass der Kassenbericht vom Kassier Marion Gröbl zur Unterschrift vorgelegt werden konnte.

Der Kassenbericht wurde den Mitgliedern in schriftlicher Form zur Verfügung gestellt.

Der Antrag auf Entlastung des Kassiers und des Vorstandes wurde Einstimmig

angenommen.

Tagesordnungspunkt 6:

Es wurden keine schriftlichen Anträge fristgerecht eingereicht

Günter Gröbl beantragt einen Beschluss über die Anpassung der Einzelzeichnungsberechtigungen für das Vereinskonto:

–       Der Kassier zur Ausübung der in §12 und §13 der Statuten angeführten Aufgaben

–       Der Obmann zur Ausübung der in §12 und §13 der Statuten angeführten Aufgaben

–       Christian Mair (kein Mitglied des Vereinsvorstandes) als Kantinier, Platz- und Sportwart, um unter anderem die zur Aufrechterhaltung der Vereinsbetriebes notwendigen Einkäufe per vereinseigener Maestro Card durchführen zu können

Diese benötigt aus Sicht der Bank einen Beschluss des Vereines. Eine Statutenänderung ist nicht erforderlich.

Der Beschluss wurde einstimmig angenommen.

Hans Pukljak weißt darauf hin, dass die Homepage des Vereines aktualisiert werden sollte. Die letzte Aktualisierung liegt 5 Jahre zurück.

Günter Gröbl nimmt sich der Aufgabe an.

Christian Mair schlägt vor, dass beim Trainingsspiel die Personen welche ein Spiel verlieren, pro Partie 50 Cent in die Spielerkasse zahlen. Dieses erspielte Geld soll dann für gemeinsames Jausen oder Ähnliches verwendet werden. 

Um die Akzeptanz der Mitglieder festzustellen, wurde eine Pilotphase beschlossen.

Der Verein beabsichtigt, 4 identische Stockkörper anzuschaffen. Diese sollen den jeweiligen Mannschaften bei Turnieren zur Verfügung gestellt werden. Grund ist das einheitliche Auftreten der Mannschaft.

Der Obmann Günter Gröbl schließt um 21:00 Uhr die Versammlung.

Axams / 18.11.2022

(Ort/Datum) 

Günter Gröbl Versammlungsleiter                              Udo Baier Protokollführer

Vereinsmeisterschaften Sommer 2017

Am Freitag den 8.9. versammelten sich 15 Stockschützen des ESC Axams um ihren Vereinsmeister zu ermitteln. Gespielt wurde ein Trio Bewerb mit Hin- und Rückrunde. Die Mannschaften wurden ausgelost, zu 5 gesetzten Mannschaftsführern wurden die restlichen Mitspieler gezogen.

Mit 15 Uhr war der Beginn früh genug angesetzt um den gesamten Bewerb im Trockenen über die Runden zu bringen, der Regen setzte erst ein als bereits gegrillt und in der Hütte die Sieger gefeiert wurden.

Stellt sich nur noch die Frage wer eigentlich gefeiert wurde? 

In diesem Jahr gelang es dem Team Pukljak mit Hans Pukljak, Sepp Schaffenrath und Günter Gröbl den Titel zu holen. In der Hinrunde noch auf Platz 2 gelegen, konnte es das Team Danek mit Günther Danek, Karl Kofler und Günther Struber am Ende noch zu überholen und auf Platz 2 verweisen. Der 3. Rang ging an die Mannschaft Arno mit Arno Lanner, Heli Kapferer und Hermann Riedl.

Internationales Turnier

Am 10. Juni veranstaltet der ESC Axams sein alljährliches Sommerturnier in der Eishalle in Götzens.

Die jedes Jahr kleiner werdende Halle konnte dieses mal mit 11 Mannschaften und 9 Duo-Teams bespielt werden.  Es waren Mannschaften aus Italien, Deutschland, Vorarlberg und Tirol angereist. Das Turnier verlief ohne Verletzungen und Zwischenfälle.

Gewinner bei den Mannschaften waren der EV Scharnitz vor SV Lochau und ESV Arzl i. Pitztal.
Ergebnisliste Mannschaften

Den Duo-Bewerb konnten der SV Langenkampfen vor SC Reichenbeuern und ESC Kleinboden gewinnen
Ergebnisliste Duo

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Helfer

Günter Danek hat folgende Fotos angefertigt

Erfolgreiche Bilanz zur Cup-Halbzeit

Erfreuliches gibt es auch von unseren beiden anderen Teams aus dem diesjährigen Bezirkscup.

ESC Axams 2 kann zur Halbzeit in der Gruppe C den 2. Rang für sich beanspruchen. In der Hinrunde wurde lediglich das Spiel gegen Götzens 1 verloren, alle anderen Spiele endeten mit Siegen. Mit nur einem Punkt Rückstand auf den erstplatzierten ESC Götzens 1 ist hier in der Rückrunde noch alles drinnen!

Ohne Niederlage konnte auch ESC Axams 3 bleiben, ein Sieg und 3 Unentschieden brachten 6 Punkte und damit Rang 3 zur Halbzeit. In Führung sind in dieser Gruppe ESV Mieming 2 vor Mieming 3.

ESC Axams 1 führt nach Hinrunde die Gruppe B an

Auf eine erfolgreiche Hinrunde dar die Mannschaft ESC Axams 1 beim diesjährigen Bezirkscup zurückblicken. Mit 3 Siegen und einem Unentschieden kann uns trotz Spielpause in der nächsten Woche die Führung nicht mehr genommen werden. Hier die aktuelle Tabelle

Günther Danek hat beim letzten Cupspiel in Kampl die (weihnachtliche) Stimmung mit seiner Kamera eingefangen.

 

Sieg beim Rumer Pfefferschweinturnier

Bereits am Tag nach der VM trat  eine Abordnung des ESC Axams beim alljährlichen Rumer Pfefferschweinturnier an.

Das offene Turnier  ermöglichte es diesmal auch  dem künftigen Axamer Spieler Günther Danek mit anzutreten, und er konnte einen Einstand nach Maß feiern. Der Sieg im Turnier gelang ohne Punkteverlust und mit einem Quotienten von 3,4.

Rumer Pfefferschweinturnier: Der Preis

Vereinsmeisterschaften Eis 2017

Am Freitag den 10.2. fanden  die diesjährigen Vereinsmeisterschaften auf Eis statt. Obwohl der Termin erst am Nachmittag bekannt wurde, fanden sich 17 Mitglieder ein, um den „Eiskönig“ zu küren.

5 Mannschaften mit je 3-4 Spielern  kämpften in einer Hin- und Rückrunde , letztendlich  konnte sich das Team um Helmut  Kapferer, Christian Maier und Rainer Heiden um einen Punkt vor der Mannschaft Roland Walzl, Günter Gröbl und Hermann Bucher behaupten. Der 3. rang ging  Walter Apperle, Udo Baier, Karl Kofler und Arno Lanner.

Die Ergebnisse

VM 2017 Eis, 3. Rang

VM 2017 Eis, 2. Rang

VM 2017 Eis, 1. Rang

Test

Durchführung 37. Bundesmeisterschaften der Berufsfeuerwehren

Am 17.1.2017 hatte der ESC Axams eine besondere Aufgabe zu erfüllen: die Durchführung des Eisstockbewerbes bei den 37. Bundesmeisterschaften der Berufsfeuerwehren in Innsbrucker Olympiaworld.

Bei herrlichem Wetter und klirrenden Temperaturen standen Zielbewerb und Mannschaftsspiel zur Austragung. 6 Mannschaften aus Wien, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt und Innsbruck traten an um die besten Stockschützen zu ermitteln.

Unsere Aufgabe war es dabei, den Wettbewerb zu leiten und die Bewerbe auszuwerten. Bereits eine Woche zuvor hatten Christian Maier und Günter Danek 7 Bahnen am Tivoli-Eishockeyplatz für das Trunier vorbereitet.

Sportlich waren die Mannschaften aus Graz und Linz überlegen, die Bemühungen der Innsbrucker, die einige Male davor in Axams trainierten, blieben leider unbelohnt, als Gastgeber ließen sie den anderen Mannschaften den Vortritt.