Sieg beim Pfefferschweinturnier

Etwas überraschend kam am Freitag Abend ein Anruf mit der Frage, wo denn unsere Leute bleiben. Am anderen Ende der Leitung waren die Sportsfreunde aus Rum, die uns bei Ihrem Pfefferschweinturnier vermissten. Aufgrund von Kommunikationsproblemen hat es sich nicht bis zu den Verantwortlichen durchgesprochen dass wir unser Antreten bei dem Turnier zugesagt hatten.

Kurzentschlossen haben sich dann Franz Mair, Arno ´Lanner, Günter Gröbl und Christian Mair ins Auto gesetzt, und 20 min später waren wir vor Ort.

Das Turnier selber ist kurz beschrieben: wir kamen, sahen und siegten. Ein Abend mit einer schönen Überraschung.

Ergebnis

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.